Rye-Whiskey kaufen bei Beowein

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Straight Rye Whiskey, 45%vol
95% Roggen in der Maische, bemerkenswerte Würze und Komplexität, weich, Vanille, Honig und Gewürze

28,60 *
1 l = 40,86 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 46,5%vol
köstliche Whiskey-Süße, Würzigkeit, Pfeffer-, Ingwer- und Vanillenoten

56,90 *
1 l = 81,29 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Straight Rye Whiskey von Bob Dylan, 43%vol
Finish in französischen Zigarrenfässern, Pfeffer, Vanille, Orangenschale, Koriander und Gewürze

54,90 *
1 l = 78,43 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Tennessee Whiskey, 45%vol
70% Roggen, würzig und komplex, sanft im Abgang, süßes Karamell und trockene Gewürz-Noten

25,20 *
1 l = 36,00 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 46%vol
nicht kältegefiltert, kräftiger und voller Körper, Gewürznoten, Schokolade, Nelken und Honig

41,20 *
1 l = 58,86 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Kentucky Straight Rye Whiskey, 40%vol
für einen Roggen-Whiskey überraschend milder und süßer Geschmack

21,90 *
1 l = 31,29 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Rye Whiskey, 50%vol
einzigartig würziges, weiches Aroma, das Cocktails für immer verändert, kräftige Roggenwürze mit Vanille und Eiche

35,90 *
1 l = 51,29 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt

Kanadischer Rye Whisky, 43%vol
Aus 100% Roggen, würzig, extrem voluminös, weißer Pfeffer, Walnuss, geröstete Früchte, Apfelkuchen

31,90 *
1 l = 45,57 €

Noch auf Lager - geringe Menge,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Kanadischer Rye Whisky, Fassstärke 57%vol
Third Edition, Zimt, Sägemehl, Vanilleblüten und Toffee-Popcorn, Pfefferkörnern und Kümmel

99,90 *
1 l = 142,71 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Rye Whiskey, 42,4%vol
Einzelfass-Abfüllung, würzig mit pfefferigen Noten, Zitrus, Butterkaramell und Eiche

48,90 *
1 l = 69,86 €

Noch auf Lager - geringe Menge,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Kentucky Straight Rye Whiskey, 55,3%vol
Einzelfassabfüllung in Fassstärke, streng limitiert, wärmend, üppig, geröstete Vanille und Karamell, Eichenwürze

199,00 *
1 l = 284,29 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Kentucky Straight Rye, 50%vol
Bottled in Bond, voller Körper, äußerst würzig, Zimt, Vanille und Toffe, Karamell und getoastete Eiche

63,90 *
1 l = 91,29 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Kentucky Straight Rye, 53,95%vol (je nach Abfüllung)
Einzelfassabfüllung, Fassstärke, nicht kältegefiltert, voll und kräftig, süß und pikant

74,90 *
1 l = 107,00 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Deutscher Straight Rye Whiskey, 46%vol
aus deutschem Roggen, karamellige Noten, viel Würze und leicht pfeffrige Zartbitterschokolade

29,00 *
1 l = 58,00 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Rye Whiskey, 55%vol
Sechs Jahre Reife, robust, geschmackvoll, würziges Getreide, Kakaonoten, von eichigen Rauchnoten komplementiert

77,90 *
1 l = 111,29 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Rye Whiskey, 50%vol
Bottled in Bond, über vier Jahre gelagert, kräftig und ursprünglich, reiche Fassaromen, butteriger brauner Zucker

 

33,50 *
1 l = 47,86 €

Noch auf Lager - geringe Menge,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 41,8%vol
Traditioneller Maryland-Style, kandierte getrocknete Orangenschale, Gewürznelke und Muskat

55,90 *
1 l = 79,86 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Straight Rye Whiskey, ca. 56,1%vol
Fassstärke, dunkle Schokolade, schwarzer Pfeffer und brauner Zucker

75,90 *
1 l = 108,43 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 48,3%vol
Zweite Reife im neuen Eichenfass, kräftiges Karamell, Kokos, Nüsse und Vanille

75,90 *
1 l = 108,43 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 45%vol
Vielfach ausgezeichnet, der Geist von New Orleans, Aromen von Nelke, Vanille, Anis, Pfeffer und Zitrus

64,90 *
1 l = 92,71 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Deutscher Straight Rye Whiskey, 45%vol
Der Cocktail-Rye! Karamell und Gewürze, dunkle Schokolade mit einem Hauch Espresso und Pfeffer

28,90 *
1 l = 41,29 €

Noch auf Lager - geringe Menge,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Deutscher Straight Rye Whiskey, 55%vol
Finish in Weißweinfässern, warm und harmonisch mit Noten von Vanille, Bitterschokolade und Roggen

47,90 *
1 l = 95,80 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Deutscher Rye Whiskey, 50%vol
Teilweise gereift in ehemaligen Laphroaig-Fässern, wundervoll rauchig-süß und komplex

48,90 *
1 l = 69,86 €

Zur Zeit nicht lieferbar

Straight Rye Whiskey, 40%vol
Überquellende Würze, Aroma und Komplexität, Karamell, Butterscotch, Toffee und Piment, nachklingend und weich

27,50 *
1 l = 39,29 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 45,75%vol
Kräftige Eiche mit Karamellzuckersüße, Früchte, weich und sanft mit lebhaftem Mundgefühl

32,90 *
1 l = 47,00 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 50%vol
Tabak und rauchige Eiche, kräftig, mit würzigen Roggenaromen und Toffee, gefolgt von Vanille und Minze

61,90 *
1 l = 88,43 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Straight Rye Whiskey, 46%vol
Warm und cremig mit Buttertoffee, Gewürzen, dunkler Schokolade und Ledernoten

169,90 *
1 l = 242,71 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

Kentucky Straight Rye Whiskey, 50,5%vol
warmer, rauchiger Duft mit kräftigem, ausgewogenem Aroma von Vanille und Gewürzen

31,90 *

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Deutscher Rye Whiskey, 43%vol
Drei Roggenmalz-Sorten, darunter Schokoladenmalz, kandierte Walnüsse, Schokolade, Edle Tropfen in Nuss

32,90 *
1 l = 47,00 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Abbildung ähnlich. Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.


Rye-Whiskey kaufen bei Beowein

Lange Zeit in Vergessenheit geraten und vom populären Bourbon in ein Schattendasein gedrängt, verschwand der Rye-Whiskey viel zu lange fast gänzlich von der Genießer-Bildfläche. Erst seit Beginn des 21. Jahrhunderts erlebt das amerikanische Original als neuer Trendsetter endlich wieder sein starkes, wohlverdientes Comeback! Immer mehr Whiskey-Connaisseure schätzen den Rye als Getränk, das hervorragend geeignet ist, pur getrunken zu werden. Kaufen Sie bei Beowein hochwertigen amerikanischen Ur-Whiskey, und mit ihm Tropfen für Tropfen, Schluck für Schluck, Glas für Glas echten amerikanischen Lifestyle.

Sie haben noch nie davon gehört? Rye-Whiskey ist dem Bourbon recht ähnlich, wird er doch aus einer Getreidemischung gebrannt und in neuen Fässern, den sogenannten Virgin Oak Casks, gelagert. Der Unterschied: Während Bourbon zu mindestens 51 Prozent aus Mais besteht, gehört in den Rye geringstenfalls der gleiche Anteil Roggen. In unserem Onlineshop halten wir die besten Sorten traditionsreicher Marken sowie Newcomer für Sie bereit. Probieren Sie sich durch unser Angebot oder stocken Sie den Vorrat Ihres Lieblingswhiskeys auf. Von den Klassikern bis zum Geheimtipp findet hier jeder Liebhaber von gehaltvollem Rye-Whiskey ein Stück US-Geschichte zum Kaufen – und Genießen.

Der Ur-Whiskey Amerikas

Während der britischen Kolonialisierung Amerikas im 18. Jahrhundert vermissten die Siedler in ihrem neuen Zuhause den geliebten vollmundigen Whiskey aus der Heimat. Glücklicherweise waren unter den Neusiedlern auch einige irische und schottische Whiskeybrenner, die das Können und Wissen um die richtige Destillation mitbrachten. Es mangelte aber an etwas anderem: einem geeigneten Rohstoff, woraus sich das hochprozentige Lieblingsgetränk brennen ließ. In den nördlichen Regionen Amerikas, wo die Besiedelung begann, waren die Anbaubedingungen insbesondere für Roggen günstig – vor allem im heutigen Maryland, Pennsylvania und Virginia. Aus diesem Getreide, das im Englischen „rye“ heißt, lässt sich ganz exzellent kräftiger Branntwein herstellen – der Rye-Whiskey war geboren. Damit handelt es sich um die erste Sorte Whiskey, die nach britischem Vorbild auf dem amerikanischen Kontinent gebrannt wurde. Bis zur Prohibition (von 1920 bis 1933) war Rye-Whiskey der meist gekaufte, weit verbreitetste und populärste Whiskey in den USA. Dabei erfreute er sich nicht nur bei britischen Kolonialisten großer Beliebtheit – sein kräftiger und robuster Charakter entsprach dem damals vorherrschenden Geschmack und lieferte zudem Inspirationen für vielfältige Cocktails wie den berühmten Manhattan, den Old Fashioned oder den Whiskey Sour.

Das Verschwinden des Rye-Whiskeys …

Während der Prohibition wurde im ganzen Land die Herstellung sowie der Transport und Verkauf von Alkohol verboten. Das führte zwangsläufig zur Schließung der lokalen Brennereien – die Lust auf Whiskey blieb jedoch bestehen. Deshalb wurden fremde Spirituosen ins Land geschmuggelt, bei denen es sich um Mischungen (Blends) verschiedener Sorten oder gestreckte Ware handelte. Das hatte einen nachhaltigen Einfluss: Die Umgewöhnung auf ebensolche Blended Whiskeys veränderte den amerikanischen Volksgeschmack so tiefgreifend, dass die Leute den sortenreinen Rye-Whiskey nach Ende der Prohibition nicht mehr kaufen wollten. So mussten sogar die großen Rye-Brennereien, welche die Prohibition überlebten, später wieder schließen, weil ihre Produkte nicht mehr gefragt waren. Alsbald begann der mildere und süßere Bourbon, der hauptsächlich auf Maisbasis produziert wurde, seinen Siegeszug und schmeichelte fortan den Gaumen der Amerikaner. Noch heute gilt der US-Bundesstaat Kentucky als Heimat des Bourbons, weil dort etwa 90 Prozent der Produktionen liegen.

... und seine Wiederkehr

Seit der letzten Jahrtausendwende erlebt der amerikanische Ur-Whisky eine unglaubliche Renaissance. Anfang der 2000er Jahre wuchs das Kaufinteresse der Amerikaner an „ihrem“ Rye-Whiskey so massiv, dass sich die US-Produktion zwischen 2009 und 2014 sogar versechsfachte. Speziell die kleineren Destillerien nahmen sich dem roggenbasierten Whiskey an und feuerten so die neue Popularität des Rye-Whiskeys weiter an. Dabei entdecken besonders junge Leute diese kräftige und trockene Spirituose für sich. Vor allem in den immer beliebter werdenden Cocktails harmoniert er außerdem mit den übrigen Zutaten deutlich besser als sein süßlicher Bruder Bourbon: Kein Wunder also, dass er den Urvater der Cocktails, den Old Fashioned, inspirierte. Auch für einen klassischen Manhattan muss ein guter Roggenwhiskey sowie ein vollmundiger Wermut her. In herb-süßer Harmonie mit Zucker und Absinth wird er zum Sazerac – Vielfalt und Rye-Whiskey gehören damit zusammen. Wer sich oder seinen Gästen einen dieser zeitlosen Cocktail-Klassiker bieten möchte, sollte dafür unbedingt echten Rye-Whiskey kaufen.

Mit seinem trockenen, manchmal sogar fast bitteren Stil und der kräftigen Würze ist Rye-Whiskey auch die richtige Kaufempfehlung, um einen Genießer, der bisher nur schottischen oder irischen Whiskey bevorzugte, von der Welt amerikanischer Whiskeys zu überzeugen.

Verschiedene Arten des Rye-Whiskey – bei Beowein können Sie sie alle kaufen

Längst nicht jeder Whiskey, der aus Roggen gebrannt wird, darf sich auch tatsächlich Rye-Whiskey nennen. In den USA steht die Bezeichnung unter strengem gesetzlichem Schutz, sodass folgende Bedingungen erfüllt sein müssen:

  • Die Maische enthält mindestens 51 Prozent Roggen.
  • Der Whiskey reift in neuen, ausgekohlten Eichenfässern aus Amerika.
  • Er wird mindestens zwei Jahre gelagert – eine Zeitspanne, welche selten von den Destillerien ausgedehnt wird.

Erst dann darf das so erzeugte Endprodukt als Rye-Whiskey zum Kaufen angeboten werden.

Je nach historischer Herkunft werden zwei Stilvarianten des Rye-Whiskeys unterschieden – auch wenn heute die Produktion meist in Kentucky, Indiana oder anderswo stattfindet. Der Pennsylvania-Rye aus der nördlichen Region wird beispielsweise aus 80 oder sogar mehr Prozent Roggen hergestellt und hat dadurch einen besonders trockenen, würzigen und kräftigen Charakter. Etwas weiter südlich hat sich der gefällige süßere und weichere Maryland-Rye durchgesetzt. Aufgrund der Maische mit einem höheren Anteil von Mais, Gerste oder Weizen weist dieser Rye-Whiskey einen charakteristischen blumigen Geschmack auf. Kaufen und probieren Sie Pennsylvania-Rye-Whiskeys sowie auch typische Maryland-Whiskeys wie Sagamore Rye oder Pikesville Rye. Testen Sie die Varianten pur, „on the rocks“ oder im Cocktail und entscheiden, welcher edle Roggenwhiskey Ihr persönlicher Favorit ist.

Rye-Whisky aus Kanada kaufen

Wer einen echten und authentischen Rye-Whiskey kaufen möchte, sollte bei der Wahl auf das Herkunftsland achten: In diesem Zusammenhang ist es gut zu wissen, dass die Bezeichnung in Kanada nicht geschützt ist. Stattdessen darf dort jeder Whiskey den Namen „Rye“ tragen, ohne dass dieser überhaupt Roggen enthält. Der Grund hierfür ist abermals historisch: Während der Prohibition blühte das Whiskeybrennen in Kanada auf – ein beliebtes Schmuggelgut für das Nachbarland. Auch hier war Roggen einerseits ein ausreichend verfügbarer Rohstoff, andererseits überzeugte der typische Rye-Geschmack Kanadier wie Amerikaner gleichermaßen. So wurde der Maische häufig Roggen beigemischt. Obwohl heute zumeist Mais als Basis für den kanadischen Whisky dient, ist dieser nach wie vor als „Canadian Rye“ bekannt. Lediglich der Straight Rye Lot No. 40 bildet hier die Ausnahme: Dieser wird tatsächlich aus dem Getreide hergestellt.