Drucken

Craigellachie

Craigellachie

Craigellachie

Die Destillerie Craigellachie (gesprochen etwa „kraigelláki“) steht im Herzen der Region Speyside auf einem Felsvorsprung (Craig) mit Blick auf den Spey und die Telford Birdge, eine Eisenbrücke aus dem Jahr 1815. Die Destillerie wurde 1891 von einem Konsortium von Whisky-Blendern errichtet. 1916 wurde sie von Peter Mackie übernommen, dem Gründer von White Horse. Bis heute verschwindet ein großer Teil der Produktion von Craigellachie in diesem Blend. 1927 kam die Destillerie zur Distillers Company Ltd, und dadurch später zu United Distillers. Diese mussten sie 1998 an Bacardi-Martini verkaufen, die Craigellachie als einen der Basis-Malts für ihren Blend „Dewar’s“ verwenden.
Craigellachie betreibt 4 Stills. Die beiden Wash Stills haben ein Volumen von jeweils 28.185 Litern, die Spirit Stills haben die gleiche Größe. Das jährliche Produktionsvolumen beträgt 2,7 Mio Liter. Seinen einzigartigen Geschmack erhält der Whisky durch die zur Kühlung verwendeten geschwungenen Kupferrohre, die sogenannten „Worm Tubes“. Die Malts erhalten hierdurch ihre charakteristischen fruchtigen Noten.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Speyside Single Malt Whisky, 46%vol
Mittelschwer, kräftig malzig, zarter Rauch, komplex im Mund, schön süß, aber mit Feuer im Bauch

49,90 € *
Versandgewicht: 1,5 kg
1 l = 71,29 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

Speyside Single Malt Scotch Whisky, 46%vol
Süß, aber frisch, Vanille, exotische Früchte, süße Naschereien, ein Schlag aromatischer Lakritze

73,50 € *
Versandgewicht: 1,5 kg
1 l = 105,00 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.