Drucken

Georgien

Wein aus Georgien

Wein aus Georgien

In Georgien gibt es einige der ältesten Weinanbaugebiete der Welt. Die Geschichte des georgischen Weinbaus lässt sich bis auf etwa 8.000 Jahre zurückverfolgen. Lange bevor Frankreich, Italien und Spanien begannen, sich für Wein zu interessieren, wurden hier bereits Reben kultiviert. Einer von vielen historischen Belegen findet sich bei Homer, der in seinem Werk „Jason und das goldene Vlies“ die Qualität der georgischen Weine lobt. Georgien wird oft als die Wiege des Weines bezeichnet.

Das besondere Klima am Schwarzen Meer ist für den Weinanbau exzellent. Die mächtige, hoch aufragende Bergkette schützt die Reben vor Kälteeinflüssen aus dem Norden und erlaubt der warmen Luft, vom Schwarzen Meer in die großen Weinregionen zu strömen: Kakheti im Südosten, Kartli um die Hauptstadt Tiflis und Imereti im östlichen Teil Westgeorgiens sind hervorragende Anbaugebiete. Mehr als 500 ursprüngliche und meist einzigartige Rebsorten gibt es in Georgien. Diese Rebsorten werden nur hier kultiviert.

Seit 2013 ist der georgische Weinbau als Unesco Weltkulturerbe eingestuft.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Rotwein trocken, Aromen von reifen Kirschen und Brombeeren, ausgewogener, harmonischer Geschmack
Khakheti, Georgien

weingeld

7,50 € *
Versandgewicht: 1,4 kg
1 l = 10,00 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

Rotwein lieblich, harmonisch, samtig und kräftig, Noten von Kirsche und Brombeere
Kakheti, Georgien

weinliebl_20weinsterne4

9,90 € *
Versandgewicht: 1,25 kg
1 l = 13,20 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.