Drucken

Blair Athol

Blair Athol

Bis in die 1970er Jahre galt Blair Athol als einer der großen Whiskys Schottlands. Aber seit er von UDV, später Diageo, fast nur noch für Blends (Bell’s) verwendet wird, hört man nicht mehr viel von ihm.
Die Brennerei nennt als Gründungsjahr 1798, obwohl sich das wohl eher auf eine zwischenzeitlich wieder aufgegebene Schwarzbrennerei bezieht. 1826 wurde die Destillerie von J. Robertson neu aufgebaut. 1932 wurde sie geschlossen, 1933 von Arthur Bell & Sons erworben, aber erst 1949 wieder eröffnet. 1973 wurde modernisiert und auf 4 Stills erweitert.
Die Blair Athol Destillerie steht auf torfigem Moorland am Fuß der Grampain Berge. Ihr Wasser erhält sie aus dem Allt Dour Burn (gälisch für Otterbach). Mit ihren mit Efeu bewachsenen traditionellen Steinbauten, dem schönen Garten voller Rosen und Rhododendron Büsche und der idyllischen Berglandschaft ist sie eine der malerischsten Destillerien in ganz Schottland.
 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Blair Athol 12 Jahre 0,7 l

Highland Single Malt Scotch Whisky, 43%vol
vollmundig, süß und rund, Früchte, Holz, Nüsse und Spuren von Rotwein-Tanninen

47,90 *
1 l = 68,43 €
Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar
*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Abbildung ähnlich. Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.