Drucken

Blog

Blog
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Neuigkeiten von Whisky, Rum, Obstbrand, Cognac, Wodka, Tequila, Liköre & Co. bei Beowein Versandhandel


1 - 10 von 146 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Rye Whiskey aus dem Pedro Ximenez Sherry Fass

Gesamten Beitrag lesen: Rye Whiskey aus dem Pedro Ximenez Sherry Fass


James E. Pepper bringt mit seiner Marke „1776“ eine ganz besondere Abfüllung auf den Markt. Cask Finishes sind in Amerika eine unglaubliche Seltenheit, allein schon wegen der Bourbon-Definitionen. Nach den alten Whiskey-Gesetzen der Gründer der Vereinigten Staaten dürfen ausschließlich neue Fässer aus Amerikanischer Eiche verwendet werden, wenn man sich Bourbon nennen will. Cask Finishes sind damit ausgeschlossen, und genauso verhält es sich mit der kompletten Reife in vorher bereits anders belegten Fässern. Beim Rye ist das etwas anders formuliert. Abgesehen von den Unterschieden in der Maische muss dieser mindestens zwei Jahre in den neuen Eichenfässern lagern. Ein Finish ist damit nicht ausgeschlossen.
Der James E. Pepper 1776 Rye Whiskey Sherry Cask erhielt in Finish in alten Fässern aus Europäischer Eiche, die vorher für die Reife von Premium Pedro Ximenez Sherry benutzt wurden. Für den ohnehin schon sehr kräftigen klassischen 1776 Rye ist das nochmal ein tiefer Griff in die Aromenkiste, und absolut selten zu finden in den USA. Mit nach derzeitiger Information angeblich limitierter Abfüllung von nur 1000 Flaschen kommt also eine echte Rarität ins Haus.

Ab sofort => hier bestellen <=

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Der neue Port Charlotte OLC:01 - komplexe Fässer und starker Rauch

Gesamten Beitrag lesen: Der neue Port Charlotte OLC:01 - komplexe Fässer und starker Rauch


Mit der Cask-Exploration-Serie will Bruichladdich den Einfluss verschiedener Hölzer und der zuvor darin gereiften Flüssigkeiten auf das rauchige Port Charlotte Destillat zeigen. Die jeweils limitierten Abfüllungen in Fassstärke entstehen aus einer speziellen Auswahl von Fässern. Insgesamt über 200 Fasstypen werden für die Reife verwendet.
Die neue Abfüllung Port Charlotte OLC:01 - erhältlich ab 15. Mai 2020 - reifte ab 2010 zuerst in 1st Fill und 2nd American Whiskey Casks, Vin-doux-naturel-Fässern (Süßwein) und 2nd-Fill-Syrah-Rotweinfässern. 2018 wurde der Whisky umgefüllt in ganz besondere Oloroso-Sherry-Hogsheads der Bodega Fernando de Castilla. Da die Hogsheads kleiner sind als die klassischen Sherryfässer konnte das wunderbare Sherryaroma den ohnehin schon komplexen Whisky in kürzester Zeit bereichern. Nach 18 Monaten Finishing wurde der Whisky schließlich in Fassstärke abgefüllt, mit insgesamt 9 Jahren Reife.
Port Charlotte OLC:01 ist eine traumhafte Kombination von erdigem Torfrauch und frisch gerösteten Kaffeebohnen mit einer fruchtigen Note, die an Limetten und Feigen erinnert. Nach und nach kommen Anflüge von Schokolade und Vanille zum Vorschein, stets untermalt von einer wunderbar rauchigen Note.
Ab sofort => HIER BESTELLEN <=
 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Irish Whiskey mit Calvados oder Stout Finish

Gesamten Beitrag lesen: Irish Whiskey mit Calvados oder Stout Finish

Zwei Neue aus der Cask Serie von The Whistler: Beides sind Blends aus Irish Malt und Grain Whiskey. Der erste erhielt nach der Reife in Bourbon-Fässern und nach dem Blending ein Finish in feinen Calvados-Fässern. Er ist geprägt von delikatem Apfelduft und einem cremigen Körper.
Für den zweiten Whiskey wurden ehemalige Reifefässer für The Whistler Single Malt mit dem hauseigenen Boyne Brewhouse Imperial Stout gefüllt. Das Dunkelbier gab seine Aromen an die Fässer ab. Bei der anschließenden Befüllung mit dem The Whistler Blend erhielt dieser wunderbar üppige und tiefe Noten von dunklem Kaffee und Kakao.
Nach dem ersten Whiskey der Reihe - dem Whistler Oloroso Finish - ergänzen die beiden neuen die Serie nun zu einem äußerst interessanten Ensemble der Kunst des Finishing. Der großartige Einfluss so interessanter Fässer wie Oloroso Sherry, Calvados oder Craftbeer auf den milden und weichen Irish Blend ist beeindruckend.

Alle Whistler Whiskeys sind HIER ERHÄLTLICH

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ardbeg Wee Beastie - der junge Wilde von Islay

Gesamten Beitrag lesen: Ardbeg Wee Beastie - der junge Wilde von Islay


Für April kündigte Ardbeg die Einführung seines neuen "Wee Beastie 5 Jahre" an. Es sind jedoch zunächst nur 72 Flaschen auf den deutschen Markt gekommen, von denen wir nur 6 erhalten haben. Nach derzeitigem Kenntnisstand kommt die erste echte Lieferung evtl. erst Ende Juni. Wir haben uns daher entschlossen, diese ersten 6 Flaschen nicht zu verkaufen, sondern mit euch zu teilen! Wir füllen Samples mit 4 cl ab, die ab sofort im Shop erhältlich sind. Parallel kann die große Flasche schon jetzt vorbestellt werden.

Ardbeg hat seit langem das Luxusproblem, dass die Nachfrage nach dem Single Malt Whisky derart hoch ist, dass kaum Ware übrigbleibt zur Einlagerung für ältere Abfüllungen. Nun wird die Standard-Range, die bisher aus dem Arbeg Ten, Uigeadail, Corryvreckan und An Oa besteht, um einen jungen 5-jährigen ergänzt. Mit der kürzeren Reifezeit bleibt naturgemäß mehr vom Charakter des ursprünglichen Destillats erhalten. So bekommt man mit dem Ardbeg Wee Beastie ein echtes kleines Biest mit intensiven Aromen von frisch gemahlenem Pfeffer, saftigem Kiefernharz und beißenden Rauchschwaden. Eine Eruption am Gaumen mit Schokolade, Kreosot-Teeröl und Teer, gefolgt von herzhaften Fleischnoten, die sich in ein salzig-langes Mundgefühl auflösen. Für die Reife werden sowohl Ex-Bourbon, als auch Ex-Oloroso-Sherry-Fässer verwendet, was dem Whisky trotz des geringen Alters eine unglaubliche Komplexität verleiht.

Samples sofort oder große Flasche vorbestellen - JETZT HIER

Gesamten Beitrag lesen
Mehr über: Ardbeg, Islay
Veröffentlicht am von

Nine Springs - Straight Rye Whiskey aus Thüringen

Gesamten Beitrag lesen: Nine Springs - Straight Rye Whiskey aus Thüringen

Auf der Tarona wurde der Neue von Nine Springs erstmals vorgestellt - mit durchschlagendem Erfolg. Nun ist er auch bestellbar. Der erste Straight Rye Whiskey der Number Nine Destillerie wurde hergestellt aus deutschem Roggen. Etwa 4 Jahre reifte er in neuen, speziell getoasteten amerikanischen Eichenfässern. Von diesen Fässern hat er sein kräftiges Aroma mit Karamell, viel Würze und leicht pfeffriger Zartbitterschokolade am Gaumen. Ab sofort ist diese Spezialität hier bei uns erhältlich.
=> Hier bestellen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Iron Maiden Beer - Studio Album Cap Collection

Gesamten Beitrag lesen: Iron Maiden Beer - Studio Album Cap Collection


In limitierter Auflage ist das Iron Maiden Trooper Ale mit einer Serie Kronkorken zum Sammeln gekrönt. Sie zeigen die Covermotive aller 16 Studioalben. Als unser besonderer Service - von Fans für Fans: Wir suchen euch eure Wunschdeckel raus! So könnt ihr eure komplette Album-Kollektion zusammenstellen. Weil das für unser Packpersonal ein enormer Aufwand ist, müssen wir dafür leider einen kleinen Aufpreis verlangen. Aber ihr könnt natürlich das leckere Iron Maiden Bier auch weiterhin zum Normalpreis bestellen, dann kommt es eben mit zufällig ausgewählten Deckeln.
Beide Varianten sind hier zu bestellen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Japan und USA vereinen sich in einem Whiskey

Gesamten Beitrag lesen: Japan und USA vereinen sich in einem Whiskey


Im November 2019 kündigte Beam Suntory mit „Legent“ einen neuen Premium Bourbon an. Die Verfügbarkeit ließ etwas auf sich warten, aber ab sofort ist er bei uns bestellbar. Das Besondere an diesem Bourbon ist die Zusammenarbeit von Fred Noe – Master Distiller bei Jim Beam – und Shinji Fukuyo – Master Blender bei Suntory.
Für den Whiskey wird zunächst ein traditioneller Bourbon hergestellt nach einem Rezept der Beam Familie. Er reift 4 Jahre in neuen Eichenfässern. Teile dieses Whiskeys erhalten dann eine zweite Reifezeit in Weinfässern und Sherryfässern. Die Aufgabe von Shinji Fukuyo ist es dann, aus diesen Fässern genau das gewünschte Profil von „Legent“ zu komponieren.

Das Ergebnis ist ein weicher, aber sehr komplexer und vielschichtiger Bourbon, der zum puren Genuss einlädt, aber auch als Basis für viele Longdrinks und Cocktails perfekt geeignet ist.

Ab sofort hier bestellbar.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Whisky-Sensation - Mackmyra Frühlingswhisky 2020

Gesamten Beitrag lesen: Whisky-Sensation - Mackmyra Frühlingswhisky 2020

2019 war für Mackmyra ein ereignisreiches Jahr. So feierte das Unternehmen sein 20-jähriges Jubiläum als schwedischer Whiskypionier, außerdem wurde die Master-Blenderin Angela D'Orazio in die prestigeträchtige Hall of Fame des "Whisky Magazine" aufgenommen. Als Zeichen der Wertschätzung erhielt Angela D'Orazio die Möglichkeit, einen innovativen Saison-Whisky mit einer sehr persönlichen Note zu kreieren.

Sie ließ sich dabei von ihren Leidenschaften lenken: dem Kennenlernen anderer Kulturen, dem Erschaffen neuer Geschmackskombinationen und dem Genuss von Whisky. Das Resultat kann sich sehen lassen: Mackmyras Frühlingswhisky 2020 gehört zu den bislang innovativsten Schöpfungen der Destillerie.

Probiert werden kann dieser neue Whisky mit einem außergewöhnlichen Finish erstmalig am 6. März auf der Tarona Whisky Messe in Erfurt!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Picco Rosso - der starke Erdbeer-Himbeer-Likör aus Italien

Gesamten Beitrag lesen: Picco Rosso - der starke Erdbeer-Himbeer-Likör aus Italien

Die Apothekerfamilie Foletto erzeugt seit 1850 Liköre, Sirupe und Magenbitter aus den Früchten und Kräutern der Alpenberge in der Nähe des Gardasees. Das berühmteste Produkt der Familie ist heute der Picco Rosso, ein hochprozentiger Fruchtlikör aus Erdbeeren und Himbeeren aus den Alpen. Mit seinem hohen Alkoholgehalt, seiner kräftigen Farbe und dem einzigartigen Aroma bildet er eine ideale Zutat für vielfältige Cocktailkreationen und Longdrinks.

Hier bestellen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Octomore 10.4 ist da - der Jüngste in der Familie

Gesamten Beitrag lesen: Octomore 10.4 ist da - der Jüngste in der Familie

Wie gewohnt wird die neue Octomore-Serie im Februar komplettiert. Der 10.4 ist in Deutschland eingetroffen. Wie bei seinen Vorgängern handelt es sich um eine Abfüllung aus „Virgin-Oak“-Fässern, diesmal sehr stark getoastete Limousin-Eichenfässer aus Frankreich. Besonders macht diesen Whisky unter anderem, daß er der jüngste Octomore bisher ist. Er wurde abgefüllt mit nur 3 Jahren Reife. Bruichladdich hat mit den Octomore Abfüllungen seit jeher der These entgegengestanden „Je älter desto besser“. Hier ist nun das jüngste Beispiel, das sich vor keinem Schwergewicht verstecken muss. Die Gerste wurde geerntet im Jahr 2015, getorft mit 88 ppm, destilliert 2016. 28 Fässer ergaben 12.000 Flaschen, abgefüllt ohne Kältefilterung und ohne Farbzusatz.
Solange der Vorrat reicht - HIER BESTELLEN

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 146 Ergebnissen