Drucken

Annandale

Annandale

Annandale

Eine Lowland-Destillerie mit Tradition


Die Annandale Distillery liegt in den schottischen Lowlands. Je nach Blickrichtung ist sie entweder die erste, oder die letzte Destillerie Schottlands. Annandale wurde 1836 gegründet und war bis 1885 im Besitz der Famile von George Donald, eines Steuerintreibers aus Elgin. Von 1885 bis 1895 gehörte sie John Sykes Gardner, dem Sohn des Bürgermeisters von Liverpool. Ab 1895 gehörte die Destillerie John Walker & Sons, die sie 1918 schließlich schlossen. Annandale geriet in Vergessenheit.
 

Die Wiedergeburt von Annandale


Am 26. Juni 2006 erfuhr Professor David Thomson von der Existenz der ehemaligen Destillerie. Am 7. April 2007 kaufte er die alten Destilleriegebäude. Von da an begann ein ehrgeiziger Plan. Im Mai 2010 lagen alle Genehmigungen vor. Im Juni 2011 begannen die Bauarbeiten an den Gebäuden für die Restaurierung. Ab Februar 2012 wurden die Whisky-Produktionsanlagen installiert. Am 3. November 2014 begann die Produktion. Das erste Fass mit ungetorftem New-Make wurde am 15. November gefüllt, das erste Fass mit getorftem am 1. Dezember 2014. Ab 16. November 2017 gibt es den ersten Annandale Single Malt Scotch Whisky seit fast 90 Jahren.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

New Make Spirit, 63,5%vol
Das ungetorfte reine Destillat der Annandale Destillerie, einzigartig fruchtig mit viel Feuer

17,90 € *
Versandgewicht: 0,45 kg
1 l = 89,50 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

New Make Spirit, 63,5%vol
Das stark getorfte reine Destillat der Annandale Destillerie, 45 ppm, rauchig wie die Hölle

17,90 € *
Versandgewicht: 0,45 kg
1 l = 89,50 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.