Drucken

Absolut

Absolut Vodka

Absolut Vodka

Der schwedische Unternehmer Lars Olsson Smith begann 1879 im südschwedischen Åhus mit der fraktionierten Destillation/Rektifikation für Alkohol. Dieses aus Frankreich importierte Verfahren – auch kontinuierliche Destillation genannt – erlaubte es, eine besonders hohe Reinheit des Destillates zu erzielen, wie es sie bis dahin in Schweden nicht gegeben hatte. Um den Qualitätsunterschied zu betonen nannte er seinen Wodka Absolut Renat Brännvin (Absolut reiner Branntwein) und ließ die Marke Absolut als Warenzeichen eintragen. Um sich auch optisch von der Konkurrenz abzuheben, befüllte Smith spezielle Flaschen, die an traditionelle Apothekerflaschen erinnern.
1979 wurde schließlich der Produktname in Absolut Vodka geändert und die neue Marke zunächst in den USA eingeführt. 1980 startete dann die preisgekrönte Werbekampagne, dazu kreative Kooperationen in den Bereichen Kunst, Mode und Musik, mit denen sich Absolut Vodka weltweit einen Namen macht. Der erste Künstler, der 1985 die ikonische Flasche in einem Gemälde verewigte, war Andy Warhol. Dieses Werk galt schon nach kurzer Zeit als Klassiker der zeitgenössischen Kunst und wird als eines von mittlerweile 1.500 Anzeigenmotiven eingesetzt.
Absolut Vodka ist heute eine weltweit führende Wodkamarke.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Schwedischer Wodka, 40 %vol
kräftig, voller Körper, komplex, dabei sanft und weich, Korncharakter, gefolgt von einer Spur Trockenfrüchte

17,99 *
Versandgewicht: 1,7 kg


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

Schwedischer Wodka, 50%vol
sehr weicher und milder Eindruck, feine Note getrockneter Früchte, reiner, vollmundiger Weizengeschmack

25,50 *
Versandgewicht: 1,7 kg


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

Schwedischer Premium Wodka, 40%vol
Hergestellt in Handarbeit in kupferner Gegenstrom-Destille, äußerst weich und seidig

56,90 *
Versandgewicht: 1,8 kg


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.