Drucken

Martell

Martell

Martell

Martell ist einer der ältesten Cognac-Hersteller der Welt. Das Haus Martell wurde bereits 1715 gegründet. Jean Martell, der ursprünglich aus Jersey stammte, begann 1715 seine Tätigkeit als Cognac-Händler am Ufer der Charente und gründete so eines der ersten Cognac-Häuser. Nach seinem Tod im Jahr 1753 führten zunächst seine Witwe, dann seine zwei Söhne und schließlich die Enkel die Tradition fort und bauten das Exportgeschäft des Unternehmens aus, bis Martell im Jahr 1814 zur beliebtesten Cognac-Marke in England wurde.
1831 erschien Martells erster „VSOP“ und das Unternehmen forcierte seine internationale Expansion immer stärker. Mit seinen ersten Exporten nach Japan und andere asiatische Märkte wie Indonesien, Vietnam, Malaysia sowie Korea erlangte das Unternehmen weltweites Ansehen. Martell wurde 1936 an Bord der Queen Mary gereicht und 1977 sogar auf der Concorde. Heute gehört die Cognac Marke zu Pernod Ricard. Martell verkauft rund 15 Millionen Liter pro Jahr. Die erlesensten Eaux-de-Vie, einige von ihnen stammen noch aus dem Jahr 1830, werden in einem geheimen Bereich in den Kellern von Jean Martell gelagert – ungefähr 1,6 Millionen 9-Liter-Fässer!


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Cognac, 40%vol
äußerst weich, mild und komplex mit Klängen von getrockneten Früchten – überaus interessant und rund

34,90 *
Versandgewicht: 1,2 kg
1 l = 49,86 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.