Drucken

Jefferson's

Jefferson's

Das kleine Unternehmen wurde 1997 von Tray Zoeller und seinem Vater Chet gegründet, einem bekannten Bourbon Historiker. Sie setzten damit eine Familientradition fort, die zurückgeht bis zu Treys Großmutter in achter Generation, welche 1799 verhaftet und eingesperrt wurde wegen „Produktion und Verkauf alkoholhaltiker Liköre“. Um der Marke ein Gesicht zu geben wählten sie Thomas Jefferson – bekannt für seinen Humor und experimentierfreudigen Geist. Das ist eine Denkweise, die sich Trey selbst zueigen gemacht hat, die Grenzen der Definition eines Bourbon erweitern, die Tradition aufrechterhalten, aber gleichzeitig immer neue Möglichkeiten entdecken.
Jefferson’s Bourbon Whiskey wird in lächerlich kleinen Batches hergestellt. Das erlaubt es, die verschiedenen Aromen der Hölzer jedes einzelnen Fasses herauszustellen, ähnlich wie beim Single Barrel Bourbon. Es ist wie Kochen für 8 Freunde statt für eine Gruppe von 80 Personen.
Das Jefferson’s Bourbon Team wählt neue und gereifte Fässer mit Bourbon von etablierten Destillerien aus, die ihr Handwerk seit hunderten von Jahren perfektioniert haben. Dann beginnt ein etwas altmodisches Experimentieren, der Aufbau von Ausgewogenheit und das Hinzufügen von Komplexität durch Auswahl, Mischung und Reife, bis der Geschmack gefunden ist, für den Jefferson’s bekannt ist.