Drucken

Auchroisk

Auchroisk

Die Auchroisk Destillerie wurde von 1972 bis 1974 in Banffshire erbaut, zunächst nur als Lieferant für Blends. Der erste Whisky erschien 1978 auf dem Markt. Auchroisk wird seit 1986 als Single Malt abgefüllt. Er genoss von Anfang an hohes Ansehen, wurde gar boshaft als „Designer-Whisky“ bezeichnet. Angeblich wurde er vom damaligen Eigentümer Justerini & Brooks, die wiederum zu UDV gehörten, speziell als Malt Gegenstück zum berühmten Blend J&B kreiert – als Alternative für das Yuppie-Klientel. Anfangs leistete man sich noch die Extravanganz, wie bei der Schwestermarke Knockando statt des Alters das Jahr der Destillation auf dem Etikett anzugeben. Die Abfüllungen wurden damals „Singleton“ of Auchroisk genannt, was soviel wie Einzelstück bedeutet. Erst 2001 kehrte man zum Namen Auchroisk zurück.

Das Wasser bezieht die Brennerei aus der Dorrie-Quelle. Es kommt aus dem granitenen Bergmassiv und dringt durch Sandstein, bevor es die Oberfläche erreicht. Derart ausgesprochen weiches Wasser wird unter Destillateuren sehr geschätzt und gesucht.

Die ersten Malt-Abfüllungen kamen auf den japanischen Markt. Allerdings schaffte der Single Malt nie einen steilen Aufstieg, verschwand zum großen Teil in den Blends von zunächst UDV und später Diageo, und wird nun nur noch selten regulär als Single Malt angeboten. Einen 10-jährigen gibt es in der Flora & Fauna Reihe, ältere Abfüllungen kommen manchmal als Special Releases.
 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Auchroisk 10 Jahre 0,7 l

Speyside Single Malt Scotch Whisky, 43%vol
rauchige und nussige Süße, öliger Charakter mit Holz-Tanninen, Kräutern, Zimt und Salz

47,90 *
1 l = 68,43 €
Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar
*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Abbildung ähnlich. Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.