Drucken

Octomore

Octomore

Octomore

Die alte Octomore Brennerei


Auf den Rhinns, einer Halbinsel der Insel Islay, liegt die Octomore Farm. Von 1816 bis 1852 war hier eine Whisky-Brennerei in Betrieb. Manche Quellen sprechen auch von einer Stillegung bereits im Jahr 1840. Gegründet wurde die Brennerei von George Montgomery. Die Kapazität der Brennblasen betrug 60 Gallonen, die Jahres-Produktionsmenge etwa 3500 Gallonen. Auf der Octomore Farm baute Montgomery eine ganz besondere Gerste an. Für die Feuerstellen der Brennerei wurde der dunkle Torf von den Rhinns gestochen. Heute ist von der Octomore Brennerei nichts geblieben außer ein paar alten Gebäuden. Die Farm gehört heute James Brown (2017).
 

Der am stärksten getorfte Whisky der Welt


In den frühen 2000er Jahren begann man bei Bruichladdich, mit Torf und Malz zu experimentieren mit dem Ziel, den am stärksten getorften Whisky der Welt herzustellen. Als Namen wählte man den Namen der verschwundenen Brennerei in der Nachbarschaft, die historisch ebenfalls einen stark getorften Whiskytyp hergestellt hatte.
Die Octomore Gerste wird heute von Bairds auf Inverness gemälzt. Der Torf wird aus dem Sumpfgebiet „Flow Country“ gewonnen. Diese nasse, anaerobe Moorlandschaft existiert seit der letzten Eiszeit. Der Torf ist bis zu 12.000 Jahre alt. Er besteht zu mehr als 60% aus organischem Material wie Torfmoos, Gräsern und Buschpflanzen, die auf natürlich Art kompostiert und abgelagert sind.

Torf aus Torfmoos ist reich an wertvollen Phenolen. Beim Trocknungsvorgang des Malzes über Torffeuer wandern diese Phenole aus den verbrannten Torfbriketts direkt in das Gerstenkorn und geben dem Malz seinen unverkennbaren Geschmack.
Der Trocknungsvorgang des Malzes für den Octomore Whisky dauert fünf Tage. Der Phenolgehalt des fertigen Malzes, der auf den Octomore-Flaschen angegeben ist, wird über die High Performance Liquid Chromatopgraphy (HPLC) ermittelt.

Die Octomore Abfüllungen erscheinen in immer neuen, jeweils mengenmäßig begrenzten Auflagen, die sich in der Rezeptur, im Alter, in den verwendeten Fässern, im Torfgehalt und natürlich auch im Geschmack unterscheiden.
Die aktuell verfügbaren Abfüllungen des Octomore Single Malt Whiskys von der Insel Islay können Sie hier günstig bei uns kaufen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Islay Single Malt Whisky, 59,5%vol
super schwer getorfter Whisky mit 208 ppm, süße Aromen, Salz, Leder und schwerer Torfrauch

134,90 € *
Versandgewicht: 1,7 kg
1 l = 192,71 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

Islay Single Malt Scotch Whisky, 63,0%vol
169 ppm, üppig und weich wie Satin, trotz der hohen Stärke, wunderbar samtig und ausbalanciert

174,90 € *
Versandgewicht: 1,7 kg
1 l = 249,86 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

Islay Single Malt Scotch Whisky, 57,3%vol
167 ppm, gereift in Bourbon- und Weißweinfässern, einzigartige Textur, gewaltiger Rauch

187,50 € *
Versandgewicht: 1,7 kg
1 l = 267,86 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Islay Single Malt Scotch Whisky, 59,3%vol
stark getorft mit 167 ppm, gereift in First-Fill-Fässern aus amerikanischer Eiche

139,90 € *
Versandgewicht: 1,7 kg
1 l = 199,86 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Islay Single Malt Scotch Whisky, 61,2%vol
309 ppm, der torfigste Octomore bis heute, 100% Gerste der Octomore Farm

219,00 € *
Versandgewicht: 1,7 kg
1 l = 312,86 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.