Drucken

Kininvie

Kininvie

Kininvie


Am 4. Juli 1990 eröffnete die Enkeltochter von William Grant, Jenat Shood-Roberts, die Kininvie Destillerie in Dufftown. Es handelt sich damit um eine der jüngsten Destillerien Schottlands. Die Brennerei betreibt 9 Stills und befindet sich in direkter Nachbarschaft zu Glenfiddich und Balvenie, die ebenfalls William Grant & Sons gehören. Es war von Anfang an nicht vorgesehen, den Brand als Single Malt abzufüllen und anzubieten. Die Konzeption der Anlage sieht vor, ein Destillat zu erzeugen, das schwerer, süßer und fruchtiger als der Balvenie ist. Der Malt ist ausschließlich für die Nachschubsicherung für die Blended Whiskys der Grants gedacht.

Unter dem Namen „Aldunie“ wird der Malt auch an andere Blender und Unabhängige Abfüller verkauft. Mit dem in Schottland als „Spooning“ bezeichneten Verfahren wird eine fremde Abfüllung unter dem Namen Kininvie verhindert. Beim Spooning (Spoon = Löffel) werden die Malt-Fässer vor dem Verkauf geöffnet, und es wird eine kleine Menge Balvenie Single Malt zugegeben (ein Löffel voll). Somit handelt es sich bei den verkauften Fässern nicht mehr um Kininvie Single Malt Whisky.

Bis heute (geschrieben 2016) wurden nur drei streng limitierte Batches Kininvie offiziell als Single Malt abgefüllt, Batch 1 exklusiv für Taiwan, Batch 2 und 3 für Europa.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Speyside Single Malt Scotch Whisky, 42,6%vol
Die letzten Flaschen dieser limitierten Abfüllung, üppig, großartige Reife, cremige Vanille-Toffee-Süße

139,00 € *
Versandgewicht: 1,15 kg
1 l = 397,14 €

Noch auf Lager - nur noch geringe Menge
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Speyside Single Malt Scotch Whisky, 42,6%vol
reiche Eichennote mit Anklängen von Vanille, unglaubliche Geschmackstiefe und Süße

129,00 € *
Versandgewicht: 1,15 kg
1 l = 368,57 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.