Drucken

Radeberger

Radeberger

Radeberger


Die Radeberger Likörfabrik wurde 1877 gegründet von Wilhelm Richter, zuerst unter dem Namen „Dampfdestillation und Liqueurfabrik Goldene Sonne“. Der Original Radeberger Bitter, der damals noch als „Medizinalbitter ersten Ranges“ gekennzeichnet wurde, schaffte es im späten 19. Jahrundert bis an den sächsischen Hof. Überlieferte Dokumente bezeichnen das Produkt als „magenstärkende Delikatesse“.

Vom Erfolg in Regierungskreisen beflügelt zeigte Wilhelm Richter seinen Kräuterlikör auch bei den großen Ausstellungen der Jahrhundertwende. Zahlreiche Goldmedaillen bestätigten dieses frühe Qualitätsmarketing ebenso wie sogenannte „Anerkennungschreiben“ aus der Kundschaft, die man bis in die Zwanziger Jahre gern und zahlreich veröffentlichte (Beispiel von 1927: „Ich erlaube mir, der Firma für die ganz vorzügliche Güte des gelieferten Original Radeberger-Likörs meine vollste Anerkennung auszusprechen.“).

Die Erben des Gründers führten die kleine Likörmanufaktur durch zwei Weltkriege und durch die DDR-Zeit. Noch immer in Familienbesitz ist das liebevoll sanierte Stammhaus in der malerisch gelegenen Hauptstraße „zu Radeberg über Dresden“ zu finden – an Hauptstr. 44 in 01454 Radeberg, Sachsen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Kräuterlikör, 35%vol
hergestellt seit 1877 in Radeberg in der großen Tradition der berühmten sächsischen Manufakturen

10,85 *
Versandgewicht: 1,2 kg
1 l = 15,50 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

Kräuterlikör, 40,5%vol
Streng limitiert, mehrere Monate Fasslagerung in schottischen Whiskyfässern von Bowmore, Islay

19,90 *
Versandgewicht: 1 kg
1 l = 39,80 €

Auf Lager,
innerhalb 1 bis 5 Tagen lieferbar

0,7 l Radeberger Kräuterlikör und 2 Original Gläser

18,80 *
Versandgewicht: 1,6 kg
1 l = 26,86 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.