Drucken

Legent

Legent

Japan und die USA vereint – in einem Whiskey


Der Spirituosenkonzern Beam Suntory hat Jim Beam Master Distiller Fred Noe und Suntory Master Blender Shinji Fukuyo gemeinsam einen Whiskey erschaffen lassen. Zum ersten Mal haben zwei der größten Whisk(e)y-Experten der Welt zusammengearbeitet um einen ganz neuen Bourbon zu entwickeln.
 

Ein Bourbon mit Cask Finish


Die Grundlage für den Bourbon bildet ein historisches Rezept aus der Familie Fred Noe: Roggen, Mais, gemälzte Gerste, kalziumreiches, eisenfreies Kalksteinwasser und mindestens vier Jahre Lagerung in frisch ausgebrannten Weißeichenfässern. Anschließend wird ein Teil des Bourbons in Weinfässern, ein weiterer Teil in Sherryfässern nachgereift. Dann übernimmt Fukuyo: Der Meister des japanischen Whiskys führt ein aufwendiges Blending durch, mit dem er die komplexen Geschmacksstrukturen von Legent aktiviert und schließlich einen Kentucky Straight Bourbon mischt, der genau das gewünschte Geschmacksprofil erzielt.
 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Legent Kentucky Straight Bourbon Whiskey 0,7 l

Kentucky Straight Bourbon Whiskey, 47%vol
Zweite Reife in Wein- und Sherryfässern, japanische Whisky-Kunst in amerikanischem Whiskey

44,74 *
1 l = 63,91 €
Auf Lager,
innerhalb 1 bis 2 Tagen lieferbar
*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Abbildung ähnlich. Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.