Drucken

Chat.Cantin

Château Cantin

Château Cantin

Der Name Château Cantin stammt vom lateinischen “Cantio“, das Lied. Unter all den Schlüsselakteuren der Apellation Saint-Emilion Grand Cru nimmt Château Cantin ganz zweifellos die Rolle des Tenors ein, ein Solist, auf den alle Blicke gerichtet sind und der jeden Applaus auf sich zieht.
Die Gemäuer stammen größtenteils aus dem 17. Jahrhundert und wurden von Benediktinermönchen zur Nutzung als Stall- und Klosterbauten errichtet. Zudem dienten sie den Domherren von Saint-Emilion als Sommersitz. Während der Revolution wurden sie als Staatsgut an den Baron de Mauvezin verkauft und blieben rund hundert Jahre lang im Besitz dieser Familie.
Die Weinberge erstrecken sich über 33 Hektar und sind in 26 Parzellen unterteilt. Der Wein gedeiht hier auf einem Plateau aus Kalkstein und Castillon-Lehmboden. Das Terroir verfügt über eine ausgezeichnete Sonneneinstrahlung.
Die Trauben werden von Hand gelesen, der Ertrag liegt zwischen 28 und 48 hl pro Hektar. Drei Auslesegänge gewährleisten eine optimale Ernte. Die technische Ausstattung des Gutes ermöglicht eine sanfte und aromaschonende Extration in kleinen, temperaturgesteuerten Edelstahltanks, die je einer Parzelle zugeordnet sind. Die Gärungszeit beläuft sich auf 3 bis 5 Wochen, der Ausbau in Barrique-Eichenfässern 12 Monate.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Rotwein trocken, kraftvoller, komplexer Duftstrauß mit schön anhaltenden Aromen von schwarzen Beeren, 10 Jahre lagerfähig
Frankreich, Bordeaux

19,65 € *
Versandgewicht: 1,3 kg
1 l = 26,20 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.