Drucken

Ginger Ale

Ginger Ale

Ginger Ale

Ginger Ale aus Irland?


Die Meinungen über den Ursprung des Ginger Ale gehen stark auseinander. Zunächst sollen die Iren zuerst kohlensäurehaltiges Mineralwasser mit natürlichem Ingwer aromatisiert haben. Das war in den 1850ern. Konkret soll Thomas Cantrell, ein amerikanischer Apotheker, die Erfindung für sich beanspruchen und in Belfast (Nordirland) mit dem lokalen Getränkehersteller Grattan and Company die erste Ginger Ale auf den Markt gebracht haben. Dies ist der ältere, goldfarbene, süße Stil, mit starkem Ingwer-Aroma. Er ähnelte im Aroma dem Ginger Beer. Dieser Stil setzte sich auch zunächst in den USA durch.
 

Ginger Ale aus Kanada?


Der kanadische Chemiker und Pharmazeut John McLaughlin brachte 1904 eine andere Variante auf den Markt. Dieses sogenannte „Pale Dry Ginger Ale“, milder als die amerikanische Variante, wurde schnell äußerst populär. Während der Prohibition verdrängte es sogar in den USA die „goldene“ Variante, weil es gern zum Mixen für Drinks verwendet wurde. Heute ist diese Variante die weltweit bekannte und verbreitete. (Wenn diese Variante die „trockene“ ist, möchte ich die andere auf keinen Fall probieren.)
 

Ginger Ale aus der Schweiz?


Zumindest interessant liest sich nun, daß der aus Deutschland stammende Schweizer Uhrmacher und Silberschmied Jacob Schweppe im Jahr 1783 in Genf ein Ginger Ale herstellte. 1792 eröffnete er mit Partnern eine zweite Produktionsstätte in London (vergleiche oben – Nordirland, 1850).
 

Was ist Ginger Ale?


Was wir heute als Ginger Ale kaufen und trinken, ist ein alkoholfreies Getränk, hellbraun bis golden, und einfach zusammengesetzt aus Wasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel, natürlichem Ingweraroma und anderen natürlichen Aromen. Die Färbung stammt vom Einsatz des Farbstoffes Zuckerkulör. Während Ginger Beer oft trüb ist von den Rückständen des Brau- oder Fermentationsprozesses, ist Ginger Ale klar. Trotz der Bezeichung „Ale“ hat es im Gegensatz zum Ginger Beer keinerlei Verwandschaft zu irgendwelchen gebrauten Getränken. Es ist eine einfache alkoholfreie Limonade.