Drucken

Mortlach

Mortlach

Mortlach

Die Mortlach Destillerie stammt aus dem Jahre 1824 und ist damit die älteste der sieben Destillerien in der Whisky-Hauptstadt Dufftown. Die Besitzer wechselten anfangs häufig. Kurze Zeit war die Destillerie im Besitze der „Glen-Grant-Grants“, später gehörte sie einem John Gordon, der den Whisky unter dem Namen The Real John Gordon verkaufte. 1854 erwarb John Cowie den Betrieb, der später Bürgermeister von Dufftown wurde. Bei ihm arbeitete William Grant 20 Jahre lang, bevor er sich selbstständig machte und Glenfiddich gründete. 1923 wurde Mortlach von John Walker & Sons übernommen, wodurch die Destillerie nach mehreren Übernahmen heute bei Diageo gelandet ist. Bei Mortlach sind derzeit 6 Brennblasen in Betrieb. Als Single Malt überzeugt der Whisky ganz besonders in jüngeren Abfüllungen.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Speyside Single Malt Scotch Whisky, 43,4%vol
komplex und stark, erlesene Süße und Trockenheit, mit eleganten fruchtigen und blumigen Noten

59,90 € *
Versandgewicht: 1,15 kg
1 l = 119,80 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.