Drucken

Scapa

Scapa

Scapa

Die Scapa Malt-Destillerie ist eine der nördlichsten Destillerien in Schottland. Sie liegt an der Küste von Scapa Flow, einem Meeresbecken, auf der größten der Orkney Inseln. Highland Park und Scapa sind die einzigen Brennereien auf Orkney. Der ganze Stolz der Brennerei sind zwei Kupferbrennblasen mit zylinderartigen Hälsen im „Lomond“-Design, die für den leicht öligen Charakter des Whiskys sorgen.

Der name Scapa ist Militärhistorikern möglicherweise geläufiger als Whiskytrinkern, versenkten dort doch nach dem 1. Weltkrieg die von den Briten gefangengenommenen deutschen Seeleute ihre gesamte Flotte selbst und im 2. Weltkrieg ein deutsches U-Boot eines der größten britischen Schiffe, nachdem es den als unüberwindlich geltenden Sperrgürtel durchbrochen hatte.

Die Brennerei wurde 1885 durch John T. Townsend und MacFarlane auf dem Gelände einer ehemaligen Mühle errichtet und nahm im Oktober des gleichen Jahres ihren Betrieb auf. 1994 wurde die Brennerei stillgelegt, von 1997 bis November 2004 wurde sie aber von Zeit zu Zeit durch die Arbeiter von Highland Park (der anderen Orkney-Brennerei) in Betrieb genommen, die im Ausgleich die Lagerhäuser mitbenutzen durften. Seit Ende 2004 wird die Destillerie wieder voll betrieben.
 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Orkney Single Malt Scotch Whisky, 40%vol
16 Jahre in Bourbon Fässern gereift, ausgewogen mit Heidehonig, Ingwer und gebackenen Äpfeln

51,90 € *
Versandgewicht: 1,45 kg
1 l = 74,14 €


innerhalb von 1 bis 5 Werktagen zugestellt (ganz Europa)

*

inkl. MwSt., zuzügl. Versandkosten
Spirituosen und Sirupe mit Farbstoff, wenn nicht anders angegeben. Alle Weine und Sekte enthalten Sulfite.