Drucken

Austmann

Austmann

Austmann


Seit den 900er Jahren setzten die Austmenn (Ostmänner) ihre Segel an der norwegischen Küste und überquerten in offenen Booten unerforschte Gewässer. Sie waren wagemutig. Sie folgten ihrer brennenden Neugierde, zu erfahren, was hinter dem Horizont liegt. Indem sie westwärts segelten erreichten sie die äußeren Hebriden und schafften es vielleicht sogar bis zum nordamerikanischen Kontinent. Diese Austmenn waren Händler, Abenteuerer, erfahrene Handwerker und Pioniere. Wie zuvor die Austmenn erschafft die Austmann Brauerei ein echtes handwerkliches Produkt mit dem beständigen Bestreben, die eigene Neugier zu befriedigen.

Austmann ist die Geschichte von drei Freunden, die in heimischen Brauereien in Trondheim, Norwegen, gearbeitet haben und sich dort fundierte Kenntnisse des Bierbrauens aneignen konnten. Einer von ihnen begann seine Brau-Karriere gar im amerikanischen “Bier-Mekka” Oregon, während ein anderer sich schon als “Heimbrauer” einen Namen gemacht hatte. Der Dritte im Bunde war vom Bartender zum Braumeister-Assistenten bei einer der ältesten Brauereien Norwegens geweschselt. Fachkenntnis, Qualitätsbewusstsein, Offenheit und Neugier für alte und neue Braumethoden, Kreativität und jede Menge Mut und Einsatzbereitschaft. Leider jedoch viel zu wenig Geld. Zum Glück gab es aber zwei Mütter und eine Tante, die an das Projekt glaubten und es unterstützten. Der Erfolg gibt Ihnen Recht.